Menu
menu

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Koordinierungsstelle im Land Sachsen Anhalt

Die Koordinierungs- und Servicestelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im Land Sachsen-Anhalt wurde am 15. November 2019 durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie im Landeszentrum Wald eingerichtet und bietet eine Unterstützung zur Zertifizierung für BNE-Einrichtungen nach der bewährten NUN-Zertifizierung an.

Ziel der Koordinierungs- und Servicestelle ist  die Unterstützung der verschiedenen BNE-Akteurinnen und -akteure. Sie ist   Beratungs-, Qualifizierungs- und Vernetzungsstelle.

BNE soll Menschen zum zukunftsfähigen Denken und Handeln befähigen sowie die Kompetenzen im Sinne von vorausschauendem, planendem und vernetztem Denken und Handeln befördern.

Dazu leisten außerschulische Bildungsanbietende einen wertvollen Beitrag. Sie unterstützen und motivieren  Menschen, eine Verbindung zwischen Wissen und aktivem nachhaltigen Handeln zu schaffen.

Unterstützung und Beratung für die Qualitätsentwicklung der BNE-Einrichtung gewünscht? 

Unterstützung durch die Koordinierungsstelle:

  • kostenlose Zertifizierung von Bildungsakteuren
  • Beratung und Begleitung bei der Entwicklung von BNE-Angeboten
  • Fach- und Informationsveranstaltungen zur BNE
  • Weiterbildung für Anbieterinnen und Anbieter der BNE
  • Vernetzung und Austausch
  • Weiterentwicklung der Waldpädagogik im Sinne der BNE
  • Beratung und Begleitung der BNE-Anbietenden des Landes Sachsen-Anhalt sowie der waldpädagogischen Einrichtungen des Landeszentrums Wald (LZW).

Koordinierungsstelle für Bildung und nachhaltige Entwicklung

Ansprechpartnerin: Susanne Schönewald

Landeszentrum Wald
Betreuungsforstamt Westliche Altmark
Hagenstraße 11
38486 Klötze

Tel: 03909/ 402 130
Mobil: 0162/7395700

E-Mail.: s.schoenewald@lzw.mlu.sachsen-anhalt.de